Mach mit!

Team, Action, Technik, Toleranz – bei uns macht Helfen Spaß!

Wir freuen uns immer über Neuzugänge. Damit Du Dir einen Eindruck von der Jugendfeuerwehr Neudorf machen kannst, stellen wir Dir hier kurz die drei Eckpfeiler unserer Jugendarbeit vor:

Feuerwehrtechnische Ausbildung
Technik fasziniert – in praktischer und theoretischer Ausbildung erfährst Du was es heißt Verantwortung zu tragen. Du lernst den Umgang mit technischen Geräten genauso wie das Arbeiten im Team. Und vieles von dem Wissen lässt sich – wie z.B. Erste Hilfe – auch im täglichen Leben sinnvoll anwenden. In der Jugendfeuerwehr wirst Du für den Feuerwehrdienst ausgebildet. Mit 18 kannst Du dann entscheiden, ob Du in die aktive Mannschaft der Feuerwehr wechseln möchtest.

Freizeit
Die Jugendfeuerwehr bietet viele Freitzeitmöglichkeiten. Sowohl beim alljährlich stattfindenden Jugendfeuerwehrausflug, beim dem sich die Jugendgruppen der Stadt Grafenau treffen, als auch bei internen Ausflügen, Festen oder Fußballturnieren: Im Mittelpunkt steht stets das Kennenlernen und der Austausch mit anderen Jugendlichen. Im Rahmen von spannenden Wettkämpfen kannst Du Dich mit anderen Feuerwehrjugendgruppen messen - auf Landkreis- oder sogar Bezirksebene. 
Soziales Engagement
Zudem ist das Übernehmen von gesellschaftlicher Verantwortung ein wichtiger Teil unserer Jugendarbeit, weshalb sich die Jugendfeuerwehr Neudorf sehr stark in diesem Bereich engagiert. Beispielsweise werden alljährlich die Hütten für den Christkindelmarkt in Grafenau aufgebaut, oder die Jugendlichen wirken als Betreuer bei Mittelalterspielen. Ebenso gehört der Besuch des Kindergartens in Neudorf zum festen Bestandteil im Jahresturnus.
Soziales Engagement

Neugierig geworden? Wenn Du zwischen 11 und 18 Jahre alt bist und Dir vorstellen kannst, bei uns mitzumachen, dann komm doch einfach zu einer unserer Jungendfeuerwehr-Übungen! Sie finden jeden zweiten Freitag im Monat oder laut Übungsplan statt. Treffpunkt ist immer das Feuerwehrhaus in Neudorf.

Falls Du vorab noch Fragen hast, kannst Du Dich natürlich jederzeit gerne bei unserem Jugendwarten Matthias und Johannes oder bei unseren 1. Kdt. Josef melden.
Oder du sprichst einfach ein Dir bekanntes Mitglied unserer Feuerwehr an.

Wir freuen uns auf Dich!