Einsatz 02/2015 - Wohnhausbrand in Grünbach bei Neuschönau

Alarmierung über ILS Passau um 14:34:53 Uhr

alarmierte Kräfte:

  • Feuerwehr Neudorf
  • Feuerwehr Neuschönau
  • Feuerwehr Schönanger
  • Feuerwehr Grafenau
  • Feuerwehr Hohenau
  • KBI Thomas Thurnreiter
  • KBM Armin Heyn
  • Polizei
  • BRK
  • SEG Versorgung

nachalamierte Kräfte:

  • Feuerwehr Altschönau
  • Feuerwehr Waldhäuser
  • Feuerwehr Kirchl
  • Feuerwehr Haslach
  • Feuerwehr Rosenau

Einsatzleitung: FF Neuschönau 

Gruppenführer: Josef Scheichenzuber & Markus Eiler

Einsatzstichwort: Wohnhausbrand in Grünbach bei Neuschönau- B3 Person wurde ausgelöst

Bericht:


Pressebericht von der PNP-Online: ""Es hat einen lauten Knall gegeben. Und dann stand alles voller Rauch." So lauteten am Donnerstag die ersten Aussagen von Bewohnern eines Einfamilienhauses im Neuschönauer Ortsteil Grünbach (Landkreis Freyung-Grafenau). Gegen 15 Uhr kam es zu einem Großeinsatz umliegender Feuerwehren. Die starke Rauchentwicklung war kilometerweit zu sehen, als die Feuerwehren Neuschönau, Schönanger, Grafenau, Hohenau und Neudorf gegen die sich rasch ausbreitenden Flammen kämpften, die auch immer wieder aus dem Fenstern schlugen. Mehrere sich im Haus befindliche Personen konnten sich retten, eine Person erlitt nach Auskunft des Polizeipräsidiums Niederbayern einen Schock und leichte Brandverletzungen. Auch das BRK war vor Ort. Die Brandursache ist bisher noch unklar, ebenso wie die Höhe des Schadens, der nach ersten Schätzungen in den oberen fünfstelligen Euro-Bereich gehen wird. Brandfahnder der Kripo haben die Ermittlungen aufgenommen. Alarmiert wurden die Einsatzkräfte von Nachbarn, die aufgeschreckt vom lauten Knall und der Rauchentwicklung auf das Unglück aufmerksam wurden." Bericht Grafenauer Anzeiger -pnp.de

Zu den Bildern...

Zum Onlinebericht der Passauer Neuen Presse:
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/grafenau/1551500_Auf-Knall-folgt-Feuer-Einfamilienhaus-brennt-bei-Neuschoenau.html

Pressebericht von der PNP-Online: "Am Freitag wurden weitere Details vom Brand eines Einfamilienhauses am Donnerstag bei Grünbach (Gemeinde Neuschönau) bekannt. Wie das Polizeipräsidium Niederbayern in Straubing mitteilte, erlitt eine Hausbewohnerin leichte Brandverletzungen, einen Schock sowie eine Rauchvergiftung – sie musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Brandursache ist indes immer noch unklar. Der Schaden beläuft sich auf zirka 130.000 Euro. Die Kriminalpolizeiinspektion Passau ermittelt weiter, Anzeichen auf vorsätzliche Brandstiftung liegen nicht vor.Die Familie steht quasi vor dem Nichts, wie Neuschönaus Bürgermeister Alfons Schinabeck am Freitag mitteilte. Eine Brandversicherung habe es nicht gegeben, "sie haben nur noch das, was sie am Leibe getragen haben." Momentan seien die Mutter, deren Sohn, ihre beiden Töchter und ein Kleinkind in einer Ferienwohnung untergebracht. "Wichtig ist es jetzt, ihnen Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten", so Schinabeck. Dazu gehöre die Organisation von Alltäglichem sowie die Unterstützung beim Wiederaufbau des Hauses. Experten gehen hier von einem Totalschaden aus." Bericht Grafenauer Anzeiger -pnp.de

Zum Onlinebericht der Passauer Neuen Presse:
http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/grafenau/1552596_130.000-Euro-Schaden-Brand-Haus-ist-ein-Totalverlust.html

Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt ! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht ! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.