Einsatz 10/2012 - Dachstuhlbrand in Neuschönau

Alarmierung über ILS Passau um 15:15:14

alamierte Kräfte:

  • Florian Neudorf 47/1
  • Florian Neudorf 11/1
  • Florian Neuschönau 11/1
  • Florian Neuschönau 21/1
  • Florian Schönanager 43/1
  • Florian Schönanger 11/1
  • Florian Haslach 44/1
  • Florian Grafenau 30/1
  • Florian Grafenau 21/1
  • Florian Grafenau 11/1
  • Polizei Grafenau
  • BRK Grafenau
  • SEG Grafenau

Einsatzleitung: FF Neuschönau

Gruppenführer: Helmut Binder

Einsatzstichwort: Brand eines Dachstuhls in Neuschönau

Bericht: Die Feuerwehr Neudorf rückte mit Florian Neudorf 47/1 und 11/1 mit insgesamt 14 Mann,
             davon 8 Atemschutzträger aus. Wir waren trotz der Anfahrtschwierigkeiten die dritte
             Feuerwehr vor Ort. Der Brandt war bereits von der Feuerwehr Neuschönau und Feuerwehr
             Schönanger unter Kontrolle und wir konnten nach ca. 45 Min wieder nach Hause fahren.

Pressebericht von der PNP-Online:

Zitat aus Artikel: "Nur durch das rasche Eingreifen eines beherzten Nachbarn konnte am Donnerstag gegen 15.15 Uhr der Brand eines Wohnhauses in Neuschönau (Landkreis Freyung-Grafenau) verhindert werden. Durch eine eingeschaltete Stehlampe, die zu dicht an der schrägen Holzdecke in einem Zimmer im 1. Obergeschoss stand, fing die Decke in der Wohnung einer 76-Jährigen Feuer und begann zu brennen.

Der hinzugerufene Nachbar konnte mit zwei Feuerlöschern den Brand eindämmen. Die Feuerwehren aus Neuschönau, Schönanger, Grafenau, Haslach und Neudorf beseitigten anschließend die Glutnester und die Holzverschalung, so dass sich der Schaden in Grenzen hielt. Er beläuft sich aber dennoch auf rund 15.000 Euro. Gegen die verantwortliche 76-Jährige wird laut Mitteilung der Grafenauer Polizei wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt." Bericht Grafenauer Anzeiger -pnp.de

Zum Onlinebericht der Passauer Neuen Presse: http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_freyung_grafenau/grafenau/615440_Beherzter-Nachbar-verhindert-Wohnhausbrand.html